EN · FR · DE
 

Thementag: „Trostfrauen“ – Das Kriegsverbrechen der systematischen Zwangsprostitution durch das japanische Militär im Asien-Pazifik-Krieg

Am Sonntag, 13.9.2009 ab 15 Uhr laden wir in Kooperation mit dem Korea-Verband zum Thementag über die sog. "Trostfrauen". 200.000 Frauen aus 13 asiatischen Ländern wurden als sog. Comfort Women („Trostfrauen“) in der Zeit des 2. Weltkriegs von den japanischen Streitkräften verschleppt und in Militärbordellen zur Prostitution gezwungen. In Anwesenheit einer Zeitzeugin sowie Aktivistinnen widmet sich der Nachmittag der Bedeutung des Themas für die Versöhnung im asiatischen Raum.

|+| weitere Informationen

back to top