EN · FR · DE
 

Kooperation: Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: Lesung mt Theodor Wonja Michael: "Schwarz sein und deutsch dazu - Als Schwarzer in der NS-Zeit", Montag, 27. Januar 2014, 18 Uhr, Bibliothek am Luisenbad

theodor wonja michael

Am Montag, 27. Januar 2014 - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus - lädt das Projekt Lern- und Erinnerungsort Afrikanisches Viertel in Kooperation mit dem Verein Each One Teach One – das Schwarze Medienarchiv und AfricAvenir International e.V. um 18 Uhr zu einer Lesung mit Theodor Wonja Michael "Schwarz sein und deutsch dazu - Als Schwarzer in der NS-Zeit" in die Bibliothek am Luisenbad (Achtung! Neuer Veranstaltungsort), Travemünder Str. 2, 13357 Berlin. Puttensaal

Theodor Wonja Michael, Jahrgang 1925, Diplom-Volkswirt und Schauspieler.

Die ermordeten und entrechteten Schwarzen Menschen in Deutschland zur Zeit des NS-Regimes werden an Gedenktagen kaum erwähnt. Ihre Biographien ermöglichen jedoch einen ganz eigenen Blick auf die jüngste deutsche Geschichte und auf den deutschen Kolonialismus. Die Lebenserinnerungen von Theodor Wonja Michael verhelfen uns zu einem tieferen Verständnis von Vergangenheit und Gegenwart eines allgegenwärtigen Rassismus. Theodor Wonja Michael liest aus seiner Autobiographie „Schwarz sein und deutsch dazu – Erinnerungen eines Afro-Deutschen“.

Als Afro-Deutscher erlebte er Rassismus in allen seinen Facetten. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde ihm der Besuch der weiterführenden Schule verweigert, er arbeitete als Komparse in Filmen, die Kolonien propagierten und bejubelten. Nach Kriegsende schloss er erfolgreich eine Hochschulausbildung ab und wirkte später erneut in Filmen wie auch am Theater als Hauptdarsteller mit.

Heute arbeitet er aktiv in der Schwarzen Community.

Montag, 27.01.2014, Fr 18 - 20 Uhr
Bibliothek am Luisenbad (Achtung! Neuer Veranstaltungsort)
Travemünder Str. 2, 13357 Berlin
Puttensaal


entgeltfrei, keine Anmeldung erforderlich

Eine Veranstaltung des Projektes Lern- und Erinnerungsort Afrikanisches Viertel beim Bezirksamt Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur
 
in Kooperation mit dem Verein Each One Teach One – das Schwarze Medienarchiv und AfricAvenir International e.V.

back to top