EN · FR · DE
 

"Wir müssen reden Hadi!" NSU-Tribunal 22.-25.11.18 Baden-Württemberg

Das Tribunal kommt nach MAÑNĤĘÏM!

Vom 22. bis 25. November 2018 werden wir REDEN "hadi! #TRBNL #Mannheim".

Die Geschichten der Betroffenen von rassistischer Gewalt werden auch in Baden-Württemberg erzählt und unsere Anklage gegen strukturellen Rassismus weiter geschrieben. Kommt nach Mannheim!

Der Rassismus reißt nicht ab und hat tödliche Folgen - Amad starb, nachdem er zwei Monate unschuldig im Gefängnis saß, nach einem Brand in einer Gefängniszelle in Kleve. Die Umstände seines Todes sind nicht aufgeklärt und es gibt zahlreiche Hinweise auf institutionellen Rassismus. Für die Familie und Aufklärung des Todes werden SPENDEN gesammelt.

AUFKLÄREN über Rechten Terror versucht der Podcast von NSU-Watch. Was Rassismus und seine Folgen bedeuten, will z.B. der Film "Der zweite Anschlag" zeigen, der bald Premiere feiert.

 "WIR MÜSSEN REDEN HADI!": TRBNL IN MANNHEIM - 22. BIS 25. NOVEMBER 2018

Nach dem Tribunal ist vor dem Tribunal und wir wollen auch aus der Erfahrung des Tribunals heraus dessen Perspektive weiter bearbeiten, weiter tragen und weiter entwickeln. Ein Tribunal stellt auf diesem Weg einen eigenen zivilgesellschaftlichen Prozess dar. Starke Positionen jenseits zugewiesener Statist*innen Rollen.

Mit u.a.:

Eröffnung in Gedenken an Yeliz Arslan, Ayşe Yılmaz, Bahide Arslan. Realitäten von Vertragsarbeiter*innen, Gastarbeiter*innen, Alltag und Streiks

"Wir holen uns unser Recht zurück" - Entstehung der Bürgerrechtsbewegung der    Sinti und Roma

"Vom Mauerfall bis zur Nagelbombe" - Can Candar und Ibrahim Arslan

Film "Duvalar - Mauern - Walls"

Betroffene ergreifen das Wort; "Fremd im eigenen Land" - Vom Gastarbeiter zum Gangster-Rapper. HipHop, Migration und Empowerment. Gespräche zwischen den Generationen

Mehr Informationen zu Inhalten und Ablauf findet ihr hier:

back to top