EN · FR · DE
 

Sensibilisierungs Workshop

Im Zuge dieses Workshops soll sich gemeinsam der Frage genähert werden, wie gegenwärtige und zukünftige Beziehungen zwischen Afrika und Europa verbessert und unbewusste Diskrimierungsformen im Umgang miteinander abgebaut werden können.

Wie kommunizieren wir mit unseren Partnern in afrikanischen Ländern? Wer besitzt warum Deutungshoheiten und wie wird Wissen produziert und erworben? Wie können wir konkrete Handlungsstrategien für strukturelle Veränderungen entwickeln?

Der Trainer, Lawrence Oduro-Sarpong, geboren und aufgewachsen in Ghana, ist interkultureller, Diversity, Anti-Rassismus und Konflikttrainer, Mediator, Coach, Supervisor und Prozessbegleiter. Der Selbstbeteiligungsbetrag beläuft sich auf 25€ pro Person.

Workshopmaterialien, sowie Getränke und Snacks werden gestellt. Bitte überweisen Sie nach Anmeldung an folgendes Konto:

AfricAvenir International e.V. Badische Beamtenbank

IBAN: DE91660908000016721303

BIC: GENODE61BBB

 

Alle sind wilkommen! Bitte reservieren Sie einen Platz

buero(at)africavenir.org

und bitte schreiben Sie uns eine kurze Vorstellung von sich selbst per Email.

 

Termin: Engagement Global - Trautenstr.5 / Pangeahaus 1.Etage

Samstag 13. April 2019 (10:00/18:00)

 

 

 

Gefördert von Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit freundlicher Unterstützung von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit und Brot für die Welt.

back to top