EN · FR · DE
 

Lesung: Das Grab der Illusionen

.

Info   Eintritt: 8€ (Erlös geht an das DRK Flüchtlingsheim Herkulesstrasse); Flüchtlinge frei

.

Die SchauspielerInnen Azizè Flittner und Anas Ouriaghli lesen Geschichten von Menschen, die auf Orte der Zuflucht hoffen - ob in Ceuta, Tripolis, auf Lampedusa, in Antwerpen oder Köln. SchrifstellerInnen aus Afrika machen die Beweggründe und individuelle Schicksale greifbar: Oumarou Maman Rabiou »Das Grab der Illusionen - Erinnerungen an eine Reise durch die Wüste zum gelobten Land Europa«; Y.A. Elalamy »Gestrandet«; Abasse Ndione »Die Piroge«; Chika Unigwe »Schwarze Schwestern«.

Eine Kooperation von stimmen afrikas und Lettre International.

Weitere Infos unter www.stimmenafrikas.de und www.afrodonia.de.

back to top