EN · FR · DE
 

Film: Boy Saloum - Die Revolte der „Y‘en a marre“ auf dem Africa Alive Festival in Frankfurt a.M.

.

Info    Eintritt: 7 €

.

Sie sind jung, voller Energie und haben Charisma. Enttäuscht von falschen Versprechungen und korrupten Regierungen gründen die beiden senegalesischen Rapper Thiat und Kilifeu 2011 die soziale Bewegung „Y’en a marre”, um sich gegen die überkommenen Machtstrukturen und insbesondere gegen ein verfassungswidriges drittes Mandat des amtierenden Präsidenten Abdoulaye Wade zu stellen, ohne zu ahnen, was sie damit auslösen. Sie wurden zum Symbol einer neuen afrikanischen Jugend, die sich einmischt und kulturelle und politische Veränderungen einfordert.

Frankreich 2013, Dokumentarfilm, Regie: Audrey Gallet. 74 Min. Blu-ray. OmeU

Weitere Informationen

back to top