EN · FR · DE
 

Symposium: Die bundesdeutsche Eine-Welt-Arbeit aus einem Guss?

.

InfoKostenlose Teilnahme, Anmeldung: info@moveglobal.de

.

Mit der Publikation des analytischen Kommentars „Die bundesdeutsche Eine-Welt-Arbeit aus einem Guss?“ wird erstmalig aus migrantischer Sicht das Verhältnis zwischen /weiß-deutschen/ Nichtregierungsorganisationen und migrantisch-diasporischen Organisationen aus einer langjährigen Praxiserfahrung unter Bezugnahme auf aktuelle theoretische Blickwinkel thematisiert. Vor allem jedoch wird damit ein breiter, von vielen der Migrant_innen getragener und erlebter Erfahrungswert geteilt, der in vereinzelten und damit wenig dokumentierten Anmerkungen verborgen blieb.

Das Symposium verfolgt auch die Selbstreflexion bei den weißen deutschen Kolleg_innen so anzuregen, dass von ihnen aus Schritte unternommen werden, die zueinander bewegen. Ob und wie das gelingen kann, möchte moveGLOBAL mit Ihnen, mit der Autorin Lucía Muriel und namhaften Stellvertreter_innen von NRO-Verbänden und mit Experten von dekolonisierenden Prozessen diskutieren.

Das Symposium findet in Kooperation mit der Außenstelle Berlin der Engagement Global gGmbH und der Stiftung Nord-Süd-Brücken statt.

Die Reisekosten können auf Antrag übernommen werden.

back to top