EN · FR · DE
 

Workshop: Afrikabilder und Weißseinsreflexion mit Lawrence Oduro-Sarpong

.

InfoTeilnahmegebühr: 50€ (ermäßigt 35€), Anmeldung an projekt@berlin-postkolonial.de

.

Weißsein ist mit Privilegien verbunden, die meist nicht als solche wahrgenommen oder empfunden werden. Weißsein ist eine unmarkierte Position, von der aus Andere beschrieben, markiert und bewertet werden. Im zweitägigen Workshop geht es um die Entwicklung der Wahrnehmung des eigenen Weißseins und des Bewusstseins der Bedeutung von Weißsein insbesondere in Bezug auf Afrika und existierende Afrikabilder.

 

weitere Informationen

back to top