EN · FR · DE
 

SUPA MODO Filmreihe #2030

.

.

Likarion Wainainas Drama "Supa Modo" erzählt die Geschichte der neunjährigen Jo. Das junge Mädchen ist unheilbar erkrankt und träumt davon, eine Superheldin zu sein. Jo bleibt nur noch wenig Zeit, ihr Heimatdorf setzt alle Hebel in Bewegung, um ihren Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen - sie drehen einen Film, in dem Jo die Hauptrolle spielt. Supa Modo war im Rahmen der Berlinale 2018 in der Sektion Generation Kplus zu sehen.

Zum internationalen Kindertag freuen wir uns gemeinsam mit AfricaAvenir, dem Verein Each one Teach One (EOTO-angefragt) und Euch über den Film und die Themen Kinderrechte, Empowerment und Bildungschancen zu diskutieren. AfricAvenirs Mission ist die Verbreitung afrikanischer Perspektiven in allen möglichen Kanälen mit vielfältigen Angeboten im Bereich der politischen und kulturellen Bildungsarbeit. EOTO, ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin, stellt u.a. Literatur von Menschen afrikanischer Herkunft vor und vermittelt Wissen im Dialog zwischen den Generationen. 

Ein Filmabend in Kooperation mit AfricAvenir International e.V.

back to top