Alexander Kluge trifft Prinz Kum'a Ndumbe III. am 15.03.2010 auf SAT1

Prinz Kum'a Ndumbe III

Alexander Kluge, Träger des Grossen Bundsverdienstkreuzes - die Stimme aus dem Hintergrund. Ein mehrfach preisgekrönter Mann, der sein Leben dem endlosen Flickenteppich der Aufklärung, der Kritik, der Vernunft, der Träume verpflichtet, trifft auf den Mitstreiter Prinz Kum’a Ndumbe III aus Kamerun. Dieser ist Universitätsprofessor, Poet, Schriftsteller mit dreizehn deutschen Titeln, veröffentlicht aber auch Originaltexte auf Französisch in Frankreich und auf Duala in Kamerun.

Schauen Sie auf Sat.1 am 15.03. 2010 um 00:30 Uhr die spannende Sendung

Mehr über Ihn und seine |+| Bücher (pdf Verlagsprogramm) erfahren Sie im Anhang. |+| Bestellformular

SAT.1
Pressemeldung zur Sendung am 15.03.2010, 00.30

Die Welt braucht Afrika!
Prinz Kum’a Ndumbe III über das spirituelle Geheimnis Afrikas
und was Hitler dort wollte

Als Historiker, Autor, und Chef einer Stiftung, die sich der Zukunft Afrikas widmet, hat sich der Königssohn Prinz Kum’a Ndumbe III in Frankreich und Deutschland einen Namen gemacht. Die Republik Kamerun ist sein Vaterland. Er berichtet von der bitteren 400-jährigen Unterdrückung durch die Kolonialmächte und vom reichen spirituellen Erbe Afrikas. Er schrieb Dramen, übersetzte die Märchen Afrikas. Eines seiner besonders interessanten Bücher, zunächst in französischer Sprache erschienen, heißt: WAS WOLLTE HITLER IN AFRIKA? Ein weiteres trägt den Titel: NATIONALSOZIALISMUS UND APARTHEID

Begegnung mit Prinz Kum’a Ndumbe III.

Spannend und informativ.

© Copyright AfricAvenir 2013 | RSS  Plan du site  Contact  Empreinte | English  Deutsch