EN · FR · DE
 

Fachtagung: Soziale Bewegungen und Afrikanische Renaissance

.

Info   AfricAvenir International e.V. & Rosa-Luxemburg-Stiftung

.

Am 18 (abends) und 19. Oktober 2011 organisiert AfricAvenir in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin die internationale Fachtagung „Soziale Bewegungen und Afrikanische Renaissance“ mit namhaften AktivistInnen, PolitikerInnen und Intellektuellen wie Asume Osuoka, Direktor von Social Action (Nigeria), Oumar Mariko, Präsidentschaftskandidat und Direktor Radio Kayira (Mali), Winfred Nyirahabineza, KADINGO/Kalangala (Uganda), Timothy Kondo, ANSA Netzwerk (Zimbabwe) and Masaké Kane, League of Revolutionary Pan-Africanists (Senegal). Mit dieser Fachtagung möchten wir auch in Deutschland die Diskussion über einige der Kernthemen eröffnen, die alle diese ansonsten sehr heterogenen Sozialen Bewegungen vereinen, z.B. geopolitische Interessen und Militarisierung des Kontinents, Krise des postkolonialen Staats, Marktliberalisierung und strukturelle Anpassungsmaßnahmen, die Rolle der Jugend in den Sozialen Bewegungen Afrikas, Landgrabbing/Landraub und der Kampf um eine nachhaltige Landwirtschaft zur Herstellung von Ernährungssouveränität.

Die Fachtagung findet im Hotel Mercure, Hermannstr. 214-216, 12049 Berlin (U 8 Boddinstraße) statt. Anmeldung: info(at)africavenir.org; Teilnahmegebühren: 15€/ 10€ ermäßigt (inclusive Getränke und Mittagessen am 19. Oktober). weitere Infos

back to top