EN · FR · DE
 
Film

Idrissa Ouédraogo: Tilaï

.

Price: 15.00 EUR

.

Nominiert für die Goldene Palme in Cannes, Gewinner des Großen Preises der Jury in Cannes (1990) und des Etalon d'Or de Yennega beim FESPACO (1991), ist Tilaï einer der ganz großen Klassiker des afrikanischen Filmschaffens.

SAGA kehrt nach zwei Jahren Abwesenheit in sein Dorf zurück... Vieles hat sich verändert. NOGMA, seine frühere Verlobte, ist jetzt die zweite Frau seines Vaters. Aber SAGA und NOGMA lieben sich noch immer. Sie treffen und lieben sich. Für die Dorfgemeinschaft ist das Inzest. SAGA muss fliehen...

« Tilaï ist von grosser erzählerischer Eindringlichkeit... und der neueste Beweis dafür, dass Ouedraogo sowohl ein ausgeprägt afrikanischer, brilliant universaler, kurz einer der vollendetsten und vielseitigsten Regisseure unserer Tage ist. » Jaryn James, New York Times

«Es ist eine wunderschöne Vorstellung, jedes Jahr ein neues Kapitel aus Ouedraogos afrikanischen Erzählungen entdecken zu können... ein Film, der verborgene Leidenschaften der Menschheit wiederaufleben lässt.. aber das schönste an Tilaï ist ohne jeden Zweifel seine Lehre über das Leben, über die Liebe.» Gerard Lefort, Liberation

Idrissa Ouedraogo
Der 1954 in Banfora (Burkina Faso) geborene Idrissa Ouedraogo wurde in Europa durch seinen Film YAABA bekannt, der in der Schweiz über im Erscheinungsjahr 50'000 Kinobesucher erreichte und an vielen Festivals wichtige Preise erhielt. Bereits Ouedraogos Erstlingswerk YAM DAABO wurde schon vielbeachtet und mit Tilaï gelang ihm der endgültige Durchbruch.

back to top