Open Air: Moussa Tourés Meisterwerk „Die Piroge“, Donnerstag, 24. Juli 2014, 21.15 Uhr, Freiluftkino Hasenheide

AfricAvenir und Sunugaal e.V. laden zur Open Air Vorführung des preisgekrönten Spielfilms „Die Piroge“ (omdtU) ins Freiluftkino Hasenheide ein. Am Rande eines Ringkampfs werden die Bedingungen für die Überfahrt mit einer Piroge zu den Kanarischen Inseln verhandelt. Von dort aus hoffen die 30 Männer, ihre Träume als Musiker oder Fußballer, oder nach materiellem Wohlstand verwirklichen zu können. Die Passagiere kommen aus verschiedenen Regionen des Senegal und Guineas, manche haben das Meer noch nie gesehen. Nur Kapitän Mbaye Laye, der das Kommando widerwillig übernommen hat, weiß um die zahlreichen Gefahren der Überfahrt. Unzählige Boote sind von der Strömung in die Weiten des Atlantischen Ozeans getrieben worden und haben ihr Ziel nie erreicht. Und so nimmt die Piroge ihre Reise auf. Erscheint sie zunächst groß und gut ausgerüstet, ist sie bald nur noch ein winziger Punkt im Ozean.

"Ein fesselnder Film, der uns eine der verdrängten Tragödien unserer Zeit anschaulich in Erinnerung ruft: die tödliche Überfahrt des Atlantiks durch tausende von Migrant/innen aus Afrika, auf der Suche nach einem besseren Leben in einem herablassenden, verschlossenen und zurückweisenden Europa." Enoka Ayemba, Filmkritiker und Kurator

|+| weiter lesen & Trailer
|+| über Facebook Freunde einladen

Inspiring Young Imaginations: Once Upon A Time in Africa – Timbuktu, 20 minutes, Saturday, 07 June 2014 at 10 am, FNCC

once upon a time in africa

After the successful launch of the monthly film series "Inspiring Young Imaginations – African Films for Children and Youth", AfricAvenir and the FNCC have formed a partnership with “I am the Key” Kids TV Show and will present the next films as a... |+| zum Artikel

"Eine Stadt wie ein Regenbogen" - dritte Studien- und Begegnungsreise zur DAK´ART

babacar mbaye ndaak, dak'art studienreise

Vom 04. bis 16. Mai 2014 veranstaltete AfricAvenir unter der Leitung von Ibou Coulibaly Diop und Usha Ziegelmayer die dritte AfricAvenir Studienreise in den Senegal zur DAK`ART, Biennale für zeitgenössische afrikanische Kunst. 11 Teilnehmende kamen in den... |+| zum Artikel

Schulvorführung anlässlich 20 Jahre Demokratie in Südafrika: „Otelo – Der Preis der Freiheit“ (Zulu/Engl. mit dt. UT), Mittwoch, 4. Juni 2014, 10 Uhr, Hackesche Höfe Kino

otelo burning

Aus Anlass von 20 Jahren Demokratie in Südafrika lädt AfricAvenir am Mittwoch, den 4. Juni 2014 um 10 Uhr zu einer Schulvorführung des vielfach preisgekrönten Spielfilms „Otelo - Der Preis der Freiheit“ (Original Zulu/Engl. mit dt.... |+| zum Artikel

Deutschlandpremiere: Storming Papa Doc - The Siege of Haiti's Casernes Dessalines by Alix Pasquet on July 28 1958 (engl. Film), in Anwesenheit des Regisseurs Mario Delatour, Dienstag, 3. Juni 2014, 20:00 Uhr, Hackesche Höfe Kino

storming papa doc

In Anwesenheit des haïtianischen Regisseurs Mario Delatour laden AfricAvenir, die Botschaft der Republik Haïti, das Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika (FDCL) und Art Labour Archives am Dienstag, 3. Juni 2014 um 20 Uhr zur... |+| zum Artikel

Kooperation: Über die Grenze der Zweifel - Fragmentarische Erzählung aus dem Globalen Süden und Norden, Live Web-Launch auf Reboot.fm, 01.06.2014, 19h00

Hervé__Yamguen_Drawing-Objets_de_cohabitation_Project_Crossing_Boundaries_of_Doubt_2013_Astrid_S.Klein

Das Kunstprojekt http://crossing-boundaries-of-doubt.net wird am 1. Juni 2014 online gehen und wir feiern dies am 1.6.2014 um 19h ON AIR... |+| zum Artikel

Namibian Premiere of the South African feature “Durban Poison” by Andrew Worsdale, Saturday, 31 May 2014, 7 p.m., Goethe-Centre, Windhoek

durban poison

AfricAvenir invites to the Namibian Premiere of “Durban Poison”, winner of the Best South African Feature award at Durban International Film Festival 2013. The film, directed by Andrew Worsdale, features in the male lead role Brandon Auret, known from his... |+| zum Artikel

Kooperation: "Kongo Müller" - Ein Theaterabenteuer im Dickicht von Neokolonialismus, exotischer Faszination und deutscher Schuld, 29.05. – 31.05.2014, 20 Uhr, Theaterdiscounter

kongo müller

Vom 29.05. – 31.05.2014 bietet der Theaterdiscounter einen außergewöhnlichen Theaterabend über deutsches Wesen, deutsche Schuld und
Neokolonialismus. Ausgangspunkt ist ein Film über einen ehemaligen Wehrmachtssoldaten im Kongo, genannt „Kongo Müller“,... |+| zum Artikel

Prince Kum'a Ndumbe III.: "Les héros de la résistance contre l’esclavage", Discours d'ouverture de l'exposition, Yaoundé, 22 mai 2014

discours du représentant résidant de l'UNESCO

A l’occasion du vernissage de l’exposition « Routes de l’esclavage - résistances et héros africains en Afrique, en Europe et aux Amériques Routes de l’esclavage,», à la Galerie d’Art contemporain de Yaoundé ce 22 mai 2014, exposition organisée par l’UNESCO et... |+| zum Artikel

Konferenz: Von Demokratie, Interessen und Fortschritt - Konferenz über die Zukunft der Entwicklungspolitik in Afrika, Samstag, 24.05.2014, 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin

Auf dem Millenniumsgipfel im Jahr 2000 verabschiedeten die Vereinten Nationen acht „Millenniumsentwicklungsziele“, deren Verwirklichung bis zum Jahr 2015 zur Überwindung der drängendsten Probleme sozial-ökonomischer Unterentwicklung (Hunger und Armut,... |+| zum Artikel

Filmvorführung: Tödliche Hilfe (Assistance Mortelle) von Raoul Peck, Freitag, 23. Mai 2014, 20:00 Uhr, Hackesche Höfe Kino

tödliche hilfe, raoul peck

Am Freitag, 23. Mai 2014 um 20 Uhr lädt AfricAvenir in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Dafrid, SODI und Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. zur Filmvorführung des vielfach preisgekrönten Dokumentarfilms... |+| zum Artikel

“Women in Namibian Film”- three short films by female directors from Namibia, 14 May, 18h30, FNCC Windhoek

In order to promote public awareness in Namibia about Namibian film heritage, AfricAvenir and the FNCC screen Namibian cinematic products on a bimonthly basis. The month of May will see the focus on “Women in Namibian Film”. On 14 May,... |+| zum Artikel

© Copyright AfricAvenir 2013 | RSS  Sitemap  Kontakt  Impressum | Français  English