Veranstaltung "Postkoloniale Migration und das Humboldt-Forum" am Mittwoch, den 23. April, im August-Bebel-Institut abgesagt. Kampagne lädt mit Geflüchteten zu Pressekonferenz um 19 Uhr auf dem Oranienplatz

Da der für die Diskussionsveranstaltung „Postkoloniale Migration und das Humboldt-Forum“ geladene Referent Patras Bwansi am 9. April in den Hungerstreik getreten ist, sagen wir die Veranstaltung im August-Bebel-Institut am Mittwoch, den 23. April 2014 ab. Stattdessen lädt AfricAvenir im Namen der Kampagne „No Humboldt 21“ gemeinsam mit den Geflüchteten, der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) und korientation zu einer Pressekonferenz um 19 Uhr auf dem Oranienplatz.

Die Kampagne „No Humboldt 21!“ stellt sich entschieden hinter die Forderungen der Geflüchteten auf dem Oranienplatz. Ob im Humboldt-Forum oder auf dem Oranienplatz werden die Würde und die Eigentumsrechte von Menschen aus aller Welt verletzt. Wir bringen damit die Forderung zum Ausdruck, dass in einer demokratischen Gesellschaft die selbstbestimmte Präsenz aller Menschen im öffentlichen Raum garantiert werden muss.

Die geplante Veranstaltung „Postkoloniale Migration und das Humboldt-Forum“ wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der Termin wird zeitnah bekanntgegeben.

Mittwoch, 23. April 2014
19 Uhr
Oranienplatz, Kreuzberg
U Moritzplatz


Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden.

Kooperation: „The Split/Mixed - Portrait of an Artist in Rwanda“ by Ery Nzaramba, Kunstfabrik “Schlot”, 12.02.2014, 19h00

ery nzaramba

On Wednesday, 12 February 2014 at 19h00, the African Literatures & Cultures Chair (Humboldt-Universität zu Berlin) and AfricAvenir invite you to the Premiere of Ery Nzaramba's Theater Play „The Split/Mixed - Portrait of an Artist in Rwanda“. In... |+| read article

Re-Screening: "La Pirogue" by Moussa Touré, Wednesday, 12 February 2014, 18h30, FNCC

AfricAvenir, in partnership with the Franco Namibian Cultural Centre (FNCC) will show once more the Sengalese feature film La Pirogue, on Wednesday, 12. February 2014, 18h30, at the FNCC. Entrance is 20,- N$. After having premiered the film in Namibia in... |+| read article

Kooperation: Meet Multimedia Artist Fatou Kandé Senghor, 3.2.2014, 18-19:30 Uhr, HU-Afrikawissenschaften

fatou kandé senghor

Am 3.2.2014, 18-19:30 Uhr ist die senegalesische Fotografin, Videokünstlerin und Filmemacherin Fatou Kandé Senghor am Seminar für Afrikawissenschaften zu Gast. Wir werden einige der visuellen Produktionen dieser vielseitigen, international... |+| read article

German Premiere of „The Other in Me (L’Autre en Moi)“ with Director Fatou Kandé Senghor in Attendance, Sunday, 2nd February 2014, 5.30 pm, Hackesche Höfe Cinema

On Sunday, 2nd of February 2014 at 5.30 pm AfricAvenir invites to the German premiere of the fictional documentary “The Other in Me” (L’Autre en Moi, original with English subtitles) with Senegalese director Fatou Kandé Senghor in... |+| read article

Freikarten zum Kinostart des bildgewaltigen Biopic "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit", ab 30.01.2014 in deutschen Kinos

mandela der lange weg zur freiheit kinostart

Zum Kinostart des lang erwarteten epischen Biopics "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit" mit dem überragenden Idris Elba in der Hauptrolle vergibt AfricAvenir insgesamt 20 Freikarten. Ab sofort gibt es für jede Bestellung (Buch,... |+| read article

Mit AfricAvenir zur DAK'ART: Detailliertes Programm der Bildungsreise nach Senegal, 4.-17. Mai 2014

Aus Anlass der 11. DAK’ART - Biennale für zeitgenössische afrikanische Kunst organisiert AfricAvenir vom 4. bis 17. Mai 2014 eine Studien- und Begegnungsreise nach Dakar, Senegal, mit Ibou Diop und Usha Ziegelmayer als Reisebegleiter.... |+| read article

Freikarten zum Kinostart: 12 Years a Slave, ab 16.01.2014 in deutschen Kinos

Zum Kinostart des lang erwarteten Meisterwerks und Oscar-Favorits "12 Years a Slave" von Ausnahmeregisseur Steve McQueen vergibt AfricAvenir insgesamt 20 Freikarten. Ab sofort gibt es für jede Bestellung (Buch, DVD, CD) bei... |+| read article

Kooperation: Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: Lesung mt Theodor Wonja Michael: "Schwarz sein und deutsch dazu - Als Schwarzer in der NS-Zeit", Montag, 27. Januar 2014, 18 Uhr, Bibliothek am Luisenbad

theodor wonja michael

Am Montag, 27. Januar 2014 - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus - lädt das Projekt Lern- und Erinnerungsort Afrikanisches Viertel in Kooperation mit dem Verein Each One Teach One – das Schwarze Medienarchiv und AfricAvenir... |+| read article

Namibian Premiere of the South African feature “Of Good Report”, Saturday, 25 January 2014 at 7 pm

On Saturday, 25 January 2014 at 7 pm AfricAvenir invites to the Namibian Premiere of the now unbanned South African film „Of Good Report“ at the Goethe-Centre Windhoek. The South African fiction film “Of Good Report” was directed by Jahmil XT Qubeka, and... |+| read article

Prince Kum'a Ndumbe III: Le contexte historique dans lequel arrive l’évangélisation à Cameroons Town (Douala)

kum'a ndumbe III

A l’occasion du Centenaire de l’Eglise primatiale St Jean de Deido à Douala et sur invitation de Mgr. Paul Nyaga, Recteur de l’Université Catholique St Jérôme de Douala, le Prince Kum’a Ndumbe III, professeur des universités, a prononcé le 3 janvier 2014 un... |+| read article

"Aujourd'hui, mes films atteignent de nouveaux publics et sont mieux compris!" Interview d'Enoka Ayemba avec le cinéaste Souleymane Cissé

Elégant septuagénaire, le réalisateur Malien Souleymane Cissé reste un grand personnage du cinéma contemporain. En novembre 2013, il était l'invité d'honneur du festival du film francophone de Tübingen, une ville universitaire du sud de l'Allemagne. Au cours... |+| read article

> publication

> sankara on facebook

 
© Copyright AfricAvenir 2013 | RSS  Sitemap  Contact  Imprint | Français  Deutsch