“ÜberMorgen: Trendsetter Afrika” - Prince Kum’a Ndumbe III in Bayreuth

Das diesjährige Zukunftsforum der Universität und der Stadt Bayreuth (www.zukunftsforum.uni-bayreuth.de) ist dem afrikanischen Kontinent gewidmet. Prof. Prince Kum’a Ndumbe III. wird im Rahmen der Veranstaltung, die Kunst und Wissenschaft vereint, als Keynote-Redner in Erscheinung treten. Am Freitag, 11.11., spricht er um 10.15am im AudiMax der Universität Bayreuth zum Thema „Afrika ist im Aufbruch, Afrika ist die Zukunft”, gefolgt von einer Diskussion mit den Anwesenden.

Im Rahmen des Zukunftsforum vergibt die Stadt Bayreuth alljährlich den “Markgräfin Wilhelmine”-Preis, den in diesem Jahr Madjiguène Cissé (Senegal) erhält, die für ihre herausragenden Leistungen für afrikanische MigrantInnen in Europa und für die Vernetzung von Initiativen für die Rechte westafrikanischer  Frauen gewürdigt wird.

Am Vorabend der Keynote, am Donnerstag, 10.11. ab 6pm, wird Prince Kum’a Ndumbe III. in einer Lesung am Iwalewa-Haus (www.iwalewa.uni-bayreuth.de) mit der Öffentlichkeit sowie den KollegInnen der Graduiertenschule BIGSAS – Bayreuth International Graduate School for Afrikan Studies (www.bigsas.uni-bayreuth.de) – in Dialog treten. Die Lesung in deutscher Sprache ist dem Thema “In Zeiten des Krieges und des Umbruchs - Dialog und Begegnung eine Chance geben” gewidmet. Die Diskussion im Anschluss findet auf Deutsch, Französisch und Englisch statt.

Programm:

Freitag, 11.11.2011


Symposium
Das Symposium zum diesjährigen Zukunftsforum wird vom Institut für Afrikastudien (IAS) der Universität Bayreuth ausgerichtet. Die zweitägige Veranstaltung zeigt, dass Afrika im Umgang mit globalen Herausforderungen
Wege weist, die auch hier in Europa von Interesse sind. Dazu werden Beiträge und Beispiele aus verschiedenen Themenbereichen vorgestellt, in denen auch Schwerpunkte der Bayreuther Afrikaforschung liegen. Die Vortragenden sind prominente Wissenschaftler, Künstler, Fachleute und Vertreter/innen von Initiativen aus Afrika und Deutschland. Die Veranstaltung findet an mehreren Orten der Universität und der Stadt Bayreuth statt.

Freitag 11.11.2011

10.00 Eröffnung des Zukunftsforums 2011
Prof. Dr. Rüdiger Bormann,  Präsident der Universität Bayreuth

10.15 Eröffnungsvortrag:  
„Afrika ist im Aufbruch, Afrika ist die Zukunft“
Prof. Dr. Prince Kum‘a Ndumbe III (AfricAvenir International, Université de Yaoundé I)

Mit kurzer Diskussion

11.15 „Think Tanks in Afrika suchen den Dialog mit dem Norden“
AudiMax
Christiane Kayser (Ziviler Friedensdienst Afrika, EED)

„Die Jugend Afrikas zwischen Gewalt und Hoffnung“
Flaubert Djateng (Zivilgesellsch. Netzwerk Zenü, Kamerun)

12:30- Führung „Nutzpflanzen Afrikas: Chancen für Wirtschaft und Ökologie“
ÖBG Dr. Marianne Lauerer (ÖkologischBotanischer Garten)

12:30- Afrikanisches Mittagessen

14.30 im Gewächshaus des ÖkologischBotanischen Garten (Selbstkostenpreis)

15.00 „Afrika vor dem großen Sprung“
Audimax   
Dominic Johnson (die Tageszeitung, Berlin)

Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-vonBayreuth-Preises der Stadt Bayreuth an Madjiguène Cissé
Audimax

16.30  Grußworte
Dr. Michael Hohl, Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth
Prof. Dr. Rüdiger Bormann, Präsident der Universität Bayreuth
Vortrag der Preisträgerin Madjiguène Cissé (Frauenentwicklungsnetzwerk  Refdaf, Senegal)

Laudatio
Rupert Neudeck (Gründer von „Cap Anamur“  und „Grünhelme“)

Preisverleihung
Madjiguène Cissé  (Frauenentwicklungsnetzwerk  Refdaf, Senegal)

Anschließend: Empfang
Auf Einladung der Stiftung für Zukunftsfragen -  eine Initiative der British American Tobacco

19.30  TheaterSaal beim AudiMax, Univ Bayreuth:
Multimediale Kunst-Performance “Colorless Voices“ Zeitgenössischer Tanz, mit multimedialer  Bühnengestaltung und Musik

Kepha Oiro (Tänzer und Choreograph, Kenia); Tao Ravao (Musiker aus Frankreich/Madagaskar)

Bühne: Peterson Kamwathi (Kenia);  André Jolles (Deutschland)

Samstag, 12.11.2011:

10.00  „Zukunftsmarkt Afrika! Potentiale und Chancen“
Veye Tatah (Wirtschaftsconsultant;  Herausgeberin „Africa Positive“; Köln)

11.00  “Neue Wege in der Finanzkrise”  Johannes Flosbach (UBT-BIGSAS,
Unternehmensberatung Roland Berger);  Ndegwa Kimani (Safari.com, Kenia – angefragt)

14.30 „Digital art from Africa for public and business communication“(mit Beispielen; in englischer Sprache)
Mark Kaigwa (AfricanDigitalArt u.a., Kenia)
15.30  Podiumsgespräch: „Kino und Zivilgesellschaft im Maghreb“
Ahmed Boulane (Marokko)
Prof. Dr. Ute Fendler (Universität Bayreuth)

17.00  Film „Les anges de Satan“ (Die Engel Satans)
Cineplex  von Ahmed Boulane, Marokko
Anschließend Diskussion
Im Rahmen des Festivals „CinemaAfrica“ (Eintrittspreis)

> study trip

> new publication

> Postcards

> project 2012-2013

> rental / sale

didier awadi der standpunkt des löwen

> new publication

Nkechinyere Mbakwe: Oral Nollywood – Trauma und Heilung

> Ebook

> 200 years later...

> new CD: Pape & Cheikh

> exhibition catalogue

> Pambazuka newsfeeds

 
© Copyright AfricAvenir 2013 | RSS  Sitemap  Contact  Imprint | Français  Deutsch