Schwarze Filmschaffende in Deutschland (SFD) goes Berlinale!

Unter dem Titel NEUE BILDER wird der Verein SFD - Schwarze Filmschaffende in Deutschland zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Films eine Filmreihe von afro-deutschen und in Deutschland lebenden schwarzen Filmschaffenden auf der Berlinale präsentieren!

SFD goes Berlinale!
Unter dem Titel NEUE BILDER wird der Verein SFD - Schwarze Filmschaffende in Deutschland zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Films eine Filmreihe von afro-deutschen und in Deutschland lebenden schwarzen Filmschaffenden auf der Berlinale präsentieren!

Die offizielle Präsentation der SFD-Filmreihe NEUE BILDER findet im Rahmen der Berlinale-Sektion "Panorama" statt. Die Filmreihe umfasst insgesamt sechs Filme, darunter drei Fiktion-Produktionen, eine Animation und zwei Dokumentarfilme.

SFD freut sich in der Filmreihe NEUE BILDER Arbeiten der in Berlin lebenden schwarzen FilmemacherInnen Todd Ford (Zwischen, Co-Regie: Diegonante), John Kantara (Und wir waren Deutsche), Branwen Okpako (Landing), Otu Tetteh (You are welcome), Ezra Tsegaye (Turmspringer, Co-Regie: Sebastian Kühne) und Winta Yohannes (Cherish) zeigen zu dürfen. Zielsetzung ist es, einen repräsentativen Ausschnitt schwarzen Filmschaffens in Deutschland vorzustellen.

Daneben gestaltet SFD das gleichnamige Begleitprogramm NEUE BILDER: Besucher erwartet neben einer Vortragsreihe auch zwei Podiumsdiskussionen zu den Themen Schwarze im deutschen Film bzw. Macht der Bilder.
Es referieren: Dr. Grada Kilomba (Psychologin/Autorin), Paulette Reed-Anderson M.A. (Historikerin), Dr. Maisha Eggers (Sozialpädagogin), Dr. Peggy Piesche (Historikerin).

Im Anschluss an die beiden Vorträge lädt SFD jeweils ab 16.30 Uhr zu Podiumsdiskussionen ein. Moderator Cherno Jobatey wird u. a. folgende Gäste begrüssen: die Regisseurin Winta Yohannes (SFD-Gründungsmitglied), den Filmwissenschaftler Julien Enoka Ayemba, die Produzentin Nataly Kudiabor (SFD-Gründungsmitglied), die JournalistInnen Sabrina Lorenz (Geschäftsführerin Filmproduktion Black Ocean) und John A. Kantara (Filmemacher), den Musiker Adé Bantu (Brothers Keepers) sowie die SchauspielerInnen Chantal de Freitas, Carol Campbell (SFD-Vorstand), Mizrajim Komi Togbonou und Tyron Ricketts.

SFD - Berlinale 07-Programm:
1.Screening NEUE BILDER Fr. 09.02. 20.00h Cinestar 7 (Potsdamer Platz)
2.Screening NEUE BILDER Sa. 10.02. 14.30h Cinestar 7 (Potsdamer Platz)
3.Screening NEUE BILDER Do. 15.02. 17.30h Cubix 7 (Alexanderplatz)

1. Vorträge Schwarze im dt. Film Mo.12.02. 14.00h Heinrich-Böll-Stiftung
Podiumsdiskussion Mo 12.02 16.30h Heinrich-Böll-Stiftung
2. Vorträge Macht der Bilder Di. 13.02. 14.00h Heinrich-Böll-Stiftung
Podiumsdiskussion Di.13.02. 16.30 Heinrich-Böll-Stiftung

(Rosenthalerstr.40/41, Hackescher Markt).

Wir freuen uns auf Euch/Sie!!
Bis dahin, beste Grüße,
SFD Berlinale-Team
www.sfd-net.com

Mit freundlicher Unterstützung von AfricAvenir und der Heinrich-Böll-Stiftung.

© Copyright AfricAvenir 2014