EN · FR · DE
 

Do 14.01. 20:00 The ear is a long road - Babangoni wawa Chisale Malawi und Emmanuel Eni in der Literaturwerkstatt, Berlin

Mit Babangoni wawa Chisale Malawi Emmanuel Eni Berlin mit Varik Grant Berlin  Moderation Sophie Wagenhofer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Moderner Orient, Berlin

Poesie gehört gehört. Das neue Jahr beginnt mit zwei außergewöhnlichen Dichtern vom afrikanischen Kontinent: Babangoni wawa Chisale (*1981, Malawi), der zur Zeit Stipendiat im Heinrich Böll Haus Langenbroich ist, und Emmanuel Eni, Poet und bildnerischer Künstler, der in Nigeria geboren wurde und seit über einem Jahrzehnt in Berlin lebt. Zwei im wahrsten Sinne des Wortes ausdrucksstarke Künstler, die Text und Performance zu verbinden wissen.

Babangoni wawa Chisale tritt bei seinen Lesungen in einer traditionellen Tracht Malawis auf. Entsprechend seiner Tradition und seiner Kultur möchte er mit seinen Rezitationen moralische Botschaften an die Zuhörer vermitteln. Auf seinem Album „Dale Zili Maliseche“ (Demokratie ist nackt in Afrika) beschäftigt Babangoni sich mit der politischen Situation Malawis. Nach seiner vielbeachteten Performance bei world wide poetry, der Poesiegala zum 10. Geburtstag von lyrikline.org, kommt Babangoni wawa Chisale – der auch Partner des lyrkline.org-Netzwerks ist – ein zweites Mal nach Berlin.

Emmanuel Eni wird mit dem E-Gitarristen Varik Grant auftreten und sein Programm „Blind, as only love can see“ präsentieren, einerseits Liebesgedichte, andererseits Texte, die sich mit dem Leben im Exil auseinandersetzen. Eni ist nicht nur Dichter, sondern auch Maler und Bildhauer. Seine Arbeiten stellte er weltweit aus, u.a. in New York, Paris oder bei der documenta 12. Bekannt wurde Eni auch durch sein Programm „Blackman in European kitchen“ und das Drama „Death of the Curator“. Er veröffentlichte bisher drei Lyrikbände, mehrere CDs und DVDs.

Beide Künstler werden nach ihren Performances mit Sophie Wagenhofer über ihre Arbeit sprechen.

Mit freundlicher Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Literaturwerkstatt Berlin
Knaackstr. 97
10435 Berlin
Eintritt: 5/3 EUR

back to top