EN · FR · DE
 

Trainingsworkshop interkulturelle Kompetenz mit Schwerpunkt Afrika, 21. April 2012, 10:00-18:00 Uhr, Pangeahaus (Berlin)

Am kommenden Samstag, den 21. April 2012, von 10:00-18:00 Uhr lädt AfricAvenir zu einem Trainingsworkshop interkulturelle Kompetenz mit Trainer Lawrence Oduro-Sarpong (Teilnahmegebühr 25€). Der Workshop vermittelt Hintergrundwissen, eine afrikanische Perspektive und eine Möglichkeit zur Selbstreflexion. Die Verknüpfung dieser drei Lernebenen ermöglicht Perspektivwechsel und zielt auf die Entwicklung von Handlungskompetenz im Hinblick auf Prozesse der Gestaltung von Vielfalt und Qualitätssicherung im interkulturellen Handlungsfeld ab. Hinzu kommen das Erkennen und der bewusste Umgang mit eigenen Vorurteilen, sowie die Betrachtung von Pluralität als Normalfall. Es wird darum gehen, Pluralität in Beziehung zu Diskriminierungsprozessen sowie strukturelle und alltägliche Diskriminierung zu setzen. Ferner wird Selbstreflexion zum Umgang mit Afrika und seiner Diaspora geübt.

Dieser Workshop eignet sich besonders für Leute, die in ihrer Arbeit, im politischen Handeln oder auch privat mit Afrika und seiner Diaspora zu tun haben.

Dies ist eine Einladung, sich selbst im Spiegel zu sehen und das Selbstbild im Bezug auf interkulturelle Kompetenz ganz für sich zu korrigieren und weiterzuentwickeln. Es geht darum, die eigene Wahrnehmung zu schärfen, um mit unserer Grundhaltung in Berührung zu kommen. Dieser Prozess wird gestützt durch Provokationen, die Irritationen auslösen und den Nährboden für einen Perspektivenwechsel bereiten, in dem die wahre Chance einer lebbaren interkulturellen Kompetenz verborgen liegt.

Unter Anderem werden folgende Inhalte behandelt:

  • Begegnung mit einigen afrikanischen Grundwerten
  • Das Erkennen und bewusster Umgang mit Vorurteilen
  • Die Relativität von Normalität
  • Die Konstruktion des „Schwarzen“
  • Unterschiedlichkeit als Chance zu erleben
  • Entwicklung einer persönlichen Strategie für die Bewältigung eigener Vorbehalte
  • Das Erkennen von Dominanzstrukturen und die Übernahme von Verantwortung

Ort: Engagement Global, PANGEAHAUS 1. Etage, Trautenaustr. 5, 10717 Berlin
U Bahnhof Güntzel Str. U9

Teilnahmegebühr: 25,00 Euro, vor Ort zu zahlen.
VERBINDLICHE Anmeldung bei Tim Ayers: t.ayers(at)africavenir.org 

Der Trainer: Lawrence Oduro-Sarpong
Lawrence Oduro-Sarpong ist Interkultureller- und Diversity Trainer, Mediator und Coach und arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich in Deutschland.

back to top