Die Lobpreisung eines Grashüpfers - Szenische Lesung über politischen Aktivismus und Repression in Nigeria

Am Donnerstag, den 13.04.2006 um 19:00 Uhr laden AfricAvenir und abok zur ersten von drei szenischen Lesungen in die Werkstatt der Kulturen. Gelesen wird aus dem Werk des Nigerianischen Autors Femi Osofisan "Die Lobpreisung eines Grashüpfers", indem es um politischen Aktivismus und staatliche Repression im Nigeria der 1970er Jahre geht.

Die Lobpreisung eines Grashüpfers
von Femi Osofisan
Donnerstag, 13.04.2006, 19.00 Uhr
Werkstatt der Kulturen, Saal
Eintritt € 3.00

Nigeria 1975. Drei alte Freunde, sind zum allwöchentlichen Literaturtreffen verabredet. Doch Claudius, erfolgreicher Geschäftsmann und Ima, regimekritische Professorin warten vergebens auf Estragon. Es steht zu befürchten, dass dieser am Vorabend wegen staatsfeindlicher Umtriebe bei einer Großrazzia verhaftet wurde. Die politische Aktivistin Ima stellt sich darauf ein ebenfalls abgeholt zu werden. Doch der Nachmittag verläuft ganz
anders.

Mit: Diana Greenwood, Lusako Karonga und Dorothée Reinoss
Leitung: Philippa Ebéné
Veranstalter: Abok und AfricAvenir Intrnational e.V.

Mit freundlicher Unterstützung der Landeszentrale für Entwicklungszusammenarbeit bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen und der Afrikanischen Studentenunion (ASU).
www.africavenir.org
www.abok.info

© Copyright AfricAvenir 2014