Home as a tourist: Photographien von Thabo Thindi

.

.

Home As A Tourist zeigt Photographien aus Südafrika: Durch die schmale optische Linse des Touristen wurde die Sicht auf die vertraute Heimat transzendiert. Stereotype Wahrnehmungen gruben sich tief in mein Herz. Die Wahrnehmung fremder Leben gefolgt von der Angst des Selbst. Bestättigung dessen, dass ich ein Fremder geworden war in der Heimat.

Thabo Thindi ist ein in Berlin lebender Filmemacher, Produzent und Live-Performer aus Südafrika. In 2012 gewann er den Preis für die Beste Kamera des „48 Hour Film Project Berlin“. Thabo Thindi ist Gründer der Plattform Jozi.tv. Im letzten Jahr wurde sein Videoprojekt „Exile Faces“ in Haus der Kulturen der Welt in Kooperation mit Südafrika Botschaft in Berlin gezeigt, in dem Südafrikanern von der Zeit des Exils während des Apartheidregimes berichten. Im Januar 2015 wurde seine letzte Photoausstellung “Ditori tsa bomma rona – Die Geschichten unserer Mütter” im Ballhaus Naunynstraße in Berlin gezeigt.

Die Bilderinstallation von Fotos aus Südafrika in Rahmen aus Recyclholz ebenfalls aus Südafrika von THABO THINDI ist beeindruckend elaboriert. Beim Schauen entfalten sich immer neue Geschichten / Erzählungen, die dazu anregen sie mit anderen in Dialogen weiterzuspinnen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit www.CapeTimes.de

joliba@snafu.de T 030-695 69 144

© Copyright AfricAvenir 2014