Theaterworkshop: "Körper, Raum & Flucht" mit Christel Gbaguidi

.

Info   Teilnahmegebühr: 20€/10€ ermäßigt; U2-Märkisches Museum U8-Heinrich-Heine-Str.

.

Im Rahmen des Projekts "Warum wir hier sind!? - Afrikanische Perspektiven auf Flucht und Migration" lädt AfricAvenir zu einem Theaterworkshop mit Christel Gbaguidi - Schauspieler und Theaterpädagoge aus Westafrika ein. Beim Workshop wird es um eine kritische Selbstreflexion zu den Begriffen „Identität“ und „ Illegalität“ gehen. Auch bietet der Workshop die Möglichkeit, sich gemeinsam mittels Fotos und Gemälden mit den Themen "Körper, Raum und Flucht" in kreativer Weise auseinanderzusetzen und die eigenen Wahrnehmungen zu den Themen anhand von abwechslungsreichen Theatermethoden aufzuarbeiten.

Workshopleiter:
Christel G.E. Gbaguidi ist Schauspieler, Theaterpädagoge (M.A.), Regisseur, Referent für Kunst und Kulturmanagement, Kulturpolitik und Entwicklung. Er ist Gründer und Leiter der beninischen Soziokulturellen Organisation Arts Vagabonds Rezo Afrik Benin und der Initiative Arts Vagabonds Deutschland. Mit der Inszenierung "Die Flüchtige Republik" im Rahmen des Langzeit-Projektes mit den Geflüchteten am Oranienplatz, hat Christel Gbaguidi spezielle Theatertechniken zum Umgang mit den Themen "Flucht & Migration" entwickelt, die er im Workshop anwenden wird.

Der Workshop wird auf Deutsch, English und Französisch stattfinden.

Mit freundlicher Unterstützung der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) und Engagement Global aus Mitteln des BMZ.

Termin: Montag, 27. Juli 16:00-20:00 Uhr

Ort: Theaterhaus Berlin Mitte , Wallstraße 32 / Haus C, 10179 Berlin
U Märkisches Museum U2
U Heinrich-Heine-Str. U8

Teilnahmegebühr: 20€/10€ ermäßigt
Anmeldung: n.kolodziejska(at)africavenir.org

Teilnahmegebühr bitte wenn möglich vorab überweisen an:

AfricAvenir International e.V.
Badische Beamtenbank
BLZ: 66090800
Kto.: 0016721303
SWIFT: GENODE6K
BIC: GENODE61BBB
IBAN: DE91660908000016721303
Stichwort: Theaterworkshop Flucht

© Copyright AfricAvenir 2014