" I step on air"- Tanz- Musik Performance von Oxana Chi und Layla Zami

.

.

May Ayims Biographie inspirierte Oxana Chi für dieses eindringliche und poetische Tanz-Solo, begleitet von Layla Zamis sensibler Live-Musik. Vor der Performance im Studihaus stellen die Künstlerinnen May Ayims Werk und Wirken aus feministischer Perspektive vor. Ausgehend von May Ayims Gedichten, entwickelt die Performance ein dichtes Hör- und Seh-Erlebnis, welches uns die afrodeutsche Schriftstellerin und Aktivistin nahe bringt. Das Publikum reist mit von Berlin nach Ghana durch eine sinnliche Landschaft voller Humor, Melancholie und Hoffnung. Die Mischung aus Fusion-Tanz und kulinarische Klangkunst verspricht eins: politisches Empowerment garantiert!

Idee, Choreographie, Tanz, Inszenierung:
Oxana Chi (Tänzerin, Choreographin, Filmmacherin, Kuratorin)

Saxophon, Kalimba, Sounds, Spoken Word (May-Aim Gedicht): 
Layla Zami (Doktorandin, Musikerin, Politologin, Performerin)

Facebook-Event

© Copyright AfricAvenir 2014