Film: Fièvres auf dem Africa Alive Festival in Frankfurt a.M.

.

InfoEintritt: 7 €

.

Benjamin ist 13 Jahre alt und steht auf Kriegsfuß mit den Erwachsenen und sich selbst. Von klein auf wurde er von einem Heim zum nächsten abgeschoben. Als seine Mutter ins Gefängnis muss, und er erfährt, wer sein Vater ist, beschließt er zu ihm zu ziehen. Doch dieser ist ein resignierter Lagerarbeiter, der mit Mitte vierzig noch bei seinen marokkanischen Eltern in einem Plattenbau in der Pariser Banlieue wohnt. Benjamins Wildheit und Gewalttätigkeit überfordert die neue Familie rasch. Die einzige Person, mit der er auskommt, ist der Lebenskünstler Claude, der in einem Bauwagen wohnt.

Das sozial-realistische Familiendrama überzeugt mit einem hervorragenden Schauspieler-Ensemble insbesondere Didier Michon als Benjamin und Slimane Dazi in der Rolle des Vaters.

Der Film wurde beim FESPACO-Festival in Ouagadougou 2015 mit dem Hauptpreis, dem Goldener Hengst ausgezeichnet.

Marokko/Frankreich 2014, R: Hicham Ayouch, D: Didier Michon, Slimane Dazi. 89 Min. DCP. OmU

Weitere Informationen

© Copyright AfricAvenir 2014