EN · FR · DE
 

Termine zum 25. Gedenktag der Ermordung von Thomas Sankara

  • Poster- und Postkartenaktion in Berlin sowie in Kneipen und Cafés der Stadt vom 8. bis 21.10.2012: AfricAvenir will Thomas Sankara ins öffentliche Bewusstsein heben und an seine Ziele, Kämpfe und Erfolge erinnern. Wir wollen aufzeigen, wie aktuell seine Visionen und Politikkonzepte noch heute sind. Dies um so mehr in Zeiten einer sich verschärfenden Eurokrise und internationaler Konflikte.
    Dafür hängen an den Plakatwänden der Stadt sinngemäße Zitate Sankaras, die zur kontroversen Diskussion anregen sollen. Die längeren Zitate auf den drei Postkarten in grün, gelb und rot geben Aufschluss über weitere Prinzipien, für die Sankara sich einsetzte.
  • Les Editions AfricAvenir / Exchange & Dialogue auf der Frankfurter Buchmesse, 10.-14. Oktober, Halle 5.0 E 991
  • Ouverture du Centr'AfricAvenir Bénin & Commémoration du 25ème anniversaire de l'assassinat de Thomas Sankara, le samedi 13 Octobre 2012 à partir de 09h30 (très précises) à Cotonou au Siège du RIAH sur l'immeuble du Canal Shopping (premier étage) à Kouhounou à coté du Stade de l'amitié. 
  • Deutschlandpremiere der neuen zweiteiligen Dokumentation „Auf den Spuren Thomas Sankaras“ und „Geteiltes Erbe“ (OmU) am 14. Oktober 2012, 15 Uhr im Hackesche Höfe Kino. AfricAvenir hat die zwei Filme des französischen Kollektivs Baraka deutsch untertitelt.
  • AJLP (Verein der jungen panafrikanischen Gymnasiasten) in Kooperation mit groupe30 Afrique (www.g30nelamservices.com), AfricAvenir und der Rosa Luxemburg Stiftung präsentiert: "THOMAS SANKARA - Geteiltes Erbe" des Kollektivs Baraka am Montag, 15. Oktober um 18 Uhr im Centre socio culturel des HLM grand Yoff.
  • Anlässlich des 25. Gedenktags der Ermordung von Thomas Sankara präsentieren das Studio Sankara und AfricAvenir am 15. Oktober 2012 ab 20 Uhr die senegalesische Premiere des Dokumentarfilms in zwei Teilen „Auf den Spuren von Thomas Sankara“ und „Geteiltes Erbe“ des Kollektivs Baraka. Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Publikumsgespräch mit Didier AWADI statt.
  • Woher der Wind weht in Westafrika - Zum 25. Jahrestag der Ermordung Thomas Sankaras, 16.10.2012, 18-22 Uhr, Eine Welt Haus München
  • In Kooperation: EIN-KLANG mit Thomas Sankara, Samstag, 20. Oktober 2012, 16-23.00 im Kulturhaus Tollhaus in Karlsruhe (Schlachthausstr. 1 | 76131 Karlsruhe).
  • Buchpräsentation & Dialogforum mit dem Politologen Aziz Salmone Fall am 1. November 2012. Aziz Fall, Leiter der internationalen Kampagne zur Aufklärung des Mordes an Sankara, spricht zum Thema: „Sankara - Panafrikanischer Visionär im Kampf gegen Neo-Kolonialismus und Imperialismus". Dazu wird der neue Redenband Ndongo Samba Sylla (Hrsg.): "Redécouvrir Sankara - Martyre de la liberté" vorgestellt. Er wird von “Editions AfricAvenir / Exchage & Dialogue” verlegt und 2013 auf deutsch erscheinen.
  • Tagesworkshop mit Aziz Salmone Fall am 3. November 2012: Beschäftigung mit Person und Politiker, seinen Überzeugungen und Politikansätzen, sowie der internationalen Kampagne zur juristischen Aufklärung der Ermordung von Sankara. Was können progressive Kräfte von Sankaras „geopolitischem Ungehorsam“ lernen angesichts der schleichenden Rekolonisierung und Destabilisierung des Kontinents? 
  • In Kooperation: „Im Land der Aufrechten Menschen" - Dokumentarisches Theaterstück über Thomas Sankara, Januar 2013, Theaterdiscounter, Berlin

<- Zurück zur Sankara-Newsseite

<- Zurück zur Sankara-Hauptseite

back to top