Lesung und Buchvorstellung: “50 Jahre afrikanische Un-Abhängigkeiten” am 25. März 20Uhr, Peter-Weiss-Haus, Rostock

Im Rahmen der 8. Antirassistische Aktionswoche in Rostock präsentieren  Sara Hiruth Zewde (Schauspielerin) und Judith Strohm (Geschäftsführerin AfricAvenir) die Publikation "50 Jahre afrikanische Un-Abhängigkeiten – Eine (selbst)kritische Bilanz" am 25. März 2011 um 20 Uhr im Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21 in Rostock. nAfrikanische Intellektuelle und Aktivist/innen, Dichter/innen, Performer/innen und Schriftsteller/innen ziehen eine Bilanz der letzten fünf Jahrzehnte der afrikanischen Unabhängigkeiten. Ergebnis ist ein abwechslungsreicher und zum Nachdenken anregender Band, der die aktuellen Debatten um Un-Abhängigkeit und Dekolonisierung zum ersten Mal einer deutschsprachigen Leserschaft zugänglich macht und gleichzeitig zahlreiche Autor/innen erstmalig in deutscher Sprache publiziert.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Antirassistischen Woche in Kooperation mit AfricAvenir International e.V., der Antirassistischen Initiative Rostock sowie dem Eine-Welt-Landesnetzwerk MV statt.n|+| Rezensionen lesen und anhören & Publikation bestellen

Bulletin d'information

Avec notre newsletter, nous vous informons sur l'actualité d'AfricAvenir International Berlin et sur les thèmes de la décolonisation, de la critique du racisme et des perspectives africaines. Inscrivez-vous ici et recevez deux fois par mois des rendez-vous, des conseils de lecture et d'autres recommandations.