Mansour Ciss Kanakassy: „Ndeup-Ritual“

„Der Versuch, Afrika und die Afrikaner*innen ohne den Bezug zu ihren traditionellen Religionen zu verstehen, wäre wie das Öffnen eines gigantischen Schrankes, dessen wertvollster Inhalt entfernt wurde“, schreibt der malische Schriftsteller Amadou Hampâté Bâ. Dieser Gedanke bildet den Ausgangspunkt für Mansour Ciss Kanakassys Ndeup-Ritual auf dem Südplatz hinter dem Gropius Bau.nDas Ndeup ist eines der wichtigsten heute noch praktizierten Rituale animistischer Tradition im Senegal. Es findet in der „Penthie“ statt, dem Dorfplatz. Um dessen Mitte siedelten sich im vorkolonialen historischen Kern Dakars Gemeinschaften des Volkstamms der Lebou an, die hauptsächlich von Fischfang und Landwirtschaft lebten. „Penthie“ sind Orte des Lebens, der Begegnung, des Austauschs und der Wissensvermittlung; Orte, an denen Streitigkeiten ausgehandelt und geschlichtet wurden.nBis heute praktiziert der Volksstamm der Lebou in den „Penthie“ traditionelle Riten, mit denen auch Mansour aufgewachsen ist. Die von Generation zu Generation weitergegebene Zeremonie des Ndeup kann Trance-Zustände auslösen, soziale Verbindungen, Übertragungen und Gefühle der Zugehörigkeit erzeugen und dem Individuum dabei helfen, sein körperliches und geistiges Gleichgewicht innerhalb der Gesellschaft aufrechtzuerhalten. Mansour Ciss Kanakassy holt das Ndeup aus Dakar nach Berlin, um es mit den Besucher*innen zu teilen und, wie er sagt, „eine Welt zu ‚heilen‘, die sich ihren Traditionen entfremdet hat und auf der Suche nach neuer Spiritualität ist“.nDie Zeremonie wird von 14 in Berlin lebenden senegalesischen Frauen und Männern durchgeführt, bestehend aus Trommler*innen, Priester*innen, Sänger*innen und Tänzer*innen.n

Musiker*innen:
Tambourmajor Nago Koité
Tambour Siny Mbaye
Tambour Late Deguene Mbaye
Tambour Ahmed Ndiaye
Tambour Dame Diop
Yoro MbayenPriester Jimmy Bamba SarrnSängerinnen und Tänzerinnen:
Nafi Thiam
Fatou Ba
Djenaba Diallo
Mariama Diallo
Mame Diarra Mbaye
Mariama Ndong
Awa SownRegie, Szenographie und Kostüm-Design Mansour Ciss Kanakassy
Couture Lamine Laye Ndoye, Amine Couture Berlinnnnhttps://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_320369.html

Bulletin d'information

Avec notre newsletter, nous vous informons sur l'actualité d'AfricAvenir International Berlin et sur les thèmes de la décolonisation, de la critique du racisme et des perspectives africaines. Inscrivez-vous ici et recevez deux fois par mois des rendez-vous, des conseils de lecture et d'autres recommandations.