Kooperation: Berlin Postkolonial lädt zur besonderen Buchvorstellung ein: Paulette Reed-Anderson: MENSCHEN, ORTE, THEMEN. Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin, am 2. Dezember 2013 um 18.30 Uhr im Afrika-Haus Berlin

Berlin Postkolonial lädt zur besonderen Buchvorstellung "MENSCHEN, ORTE, THEMEN. Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin" mit Paulette Reed-Anderson am 2. Dezember 2013 um 18.30 Uhr im Afrika-Haus Berlin ein.nAnlässlich des Internationalen Tages zur Abschaffung der Sklaverei präsentiert die Historikerin Paulette Reed-Anderson ihr aktuelles Buch "MENSCHEN, ORTE, THEMEN. Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin."nDer Band stellt zum einen das Alltagsleben während der nationalsozialistischen Diktatur durch die Zeitzeugenberichte von drei Geschwistern afrikanischer Herkunft dar, die in Berlin geboren wurden und im Stadtteil Prenzlauer Berg lebten. Zum anderen wird das Vorgehen des NS-Apparates gegen Afrikaner_innen und Schwarze Deutsche an Hand von ausgewählten historischen Dokumenten beleuchtet.nNeben der NS-Zeit geben die Essays, Chronologien sowie Illustrationen auch einen Einblick in andere Zeitepochen und veranschaulicht die 300 Jahre währende Präsenz von Afrikaner_innen und Menschen afrikanischer Herkunft in Berlin. Die Essays veranschaulichen Zusammenhänge, die sich nachhaltig auf das Zusammenleben der Menschen afrikanischer Herkunft und der Mehrheitsgesellschaft auswirkten.nMENSCHEN, ORTE, THEMEN. Zur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin ist speziell für die Bildungsarbeit geeignet.nDas Buch ist anlässlich des Berliner Themenjahres 2013: „ZERSTÖRTE VIELFALT“ Berlin 1933 – 1938 – 1945 erschienen und wird von Berlin Postkolonial im Rahmen des Projekts „Decolonize!“ vorgestellt.nnPreis: 6 EuronBroschiert: 95 SeitennErscheinungsdatum: 18.01.2013nISBN 978-3-00-040617-1nDie Publikation kann bei der Veranstaltung und im Büro von Berlin Postkolonial e.V., 13351 Berlin, Kameruner Str. 1 erworben werden.nnBestellungen sind möglich bei:nSenatsverwaltung für Arbeit, Integration und FrauennBeauftragte des Berliner Senats für Integration und MigrationnPotsdamer Straße 65, 10785 BerlinnTel.:  (030) 9017-2357        nFax:  (030) 9017-2320nMail:ed.nilreb.gimtni@etgartfuaebsnoitargetninnTreff: U-Bahnhof Märkisches Museum nTeilnahme: gegen Spende nPaulette Reed-Andersonn"MENSCHEN, ORTE, THEMEN.nZur Geschichte und Kultur der Afrikanischen Diaspora in Berlin"nnMontag, 2. Dezember 2013n18.30 UhrnAfrika-Haus BerlinnBochumer Straße 25n10555 Berlinn(U-Bahnhof Turmstraße)nnHINWEIS: Ebenfalls am 2.12. findet um 16:00 Uhr der Rundgang "Mohrenstraße – Wie lange noch?" mit Josephine Apraku und Christian Kopp statt.

Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über Aktuelles zu AfricAvenir International Berlin und zu den Themen Dekolonisierung, Rassismuskritik und afrikanische Perspektiven. Tragen Sie sich hier ein und erhalten Sie zweimal pro Monat Termine, Lesetipps und andere Empfehlungen.