Bücher Editions AfricAvenir/ Exchange & Dialogue

Ergebnisse 1 – 12 von 42 werden angezeigt

Der Verlag Exchange & Dialogue wurde 2003 in Berlin gegründet. Die Geschichte des Verlags reicht jedoch in das Jahr 1985 zurück, als Editions AfricAvenir in Douala/Kamerun die ersten Bücher publizierte. Editions AfricAvenir/Exchange & Dialogue liefert die theoretische Basis für die Arbeit der Stiftung AfricAvenir International und seiner Sektionen in der Welt. Er setzt sich zum Ziel, Schriftsteller*innen und Wissenschaftler*innen Öffentlichkeit zu verschaffen, die im Sinne der globalen Verantwortung für ein gemeinsames Schicksal der Menschheit schreiben und wirken. Diesbezüglich spielt der neue Aufbruch Afrikas und die Bewegung der “African Renaissance” eine besondere Rolle. Der Verlag bietet afrikanischen und nicht-afrikanischen Autor*innen, die sich selbstbewusst und unabhängig in aktuelle wissenschaftliche, politische oder literarische Debatten einmischen, den Raum, sich durch ihr Werk aktiv an der Aufarbeitung und kreativen Erneuerung der afrikanischen Kultur(en) und Geschichte(n) zu beteiligen. Eine besondere Aufmerksamkeit des Verlags gilt der Beziehung Afrikas zu sich selbst, der Beziehung der Außenwelt zu Afrika, und der internationalen Verantwortung für die Zukunft der Menschheit. Exchange & Dialogue veröffentlicht in mehreren Sprachen im Original, v.a. in Deutsch, Französisch, Englisch, und in kamerunischen Sprachen. Geplant ist auch in anderen afrikanischen Sprachen zu publizieren. Mehr Infos: https://editions.africavenir-international.org/