Kooperation: Schöne neue Liebe | Les meilleurs des amours – Lieben in bikulturellen Beziehungen, ab 3. März wieder in Berlin

Ulrike Düregger & Compagnie laden ein zu neuen Vorstellungen des erfolgreichen Stücks "Schöne neue Liebe | Les meilleurs des amours" – Lieben in bikulturellen Beziehungen. Wer nicht liebt, mag sich selber nicht, mag auch andere nicht. In Deutschland steht die Liebe laut Umfragen an 13. Stelle, nach Ordnung und Sauberkeit. Ist Liebe Gestus echter Grenzüberschreitung oder der Verlust der letzten Utopie des Menschen? Mixed Couples sind vielleicht so etwas wie emotionale Globalisierung. Ein gemischtes Paar provoziert die Sphären der Macht, stört die Ruhe des Gewohnten. Im Mikrokosmos, im Zwischenmenschlichen mag wahr sein, dass keiner nach Herkunft, Hautfarbe und Sprache fragt, dass Liebe ein Menschenrecht ist. Der Makrokosmos, eine fortwährende Reibungsfläche, ist hingegen brutaler.

Mit körperlicher und mentaler Präsenz erschaffen Ulrike Düregger (Österreich/ Berlin) und Charles-Henry Peler (Guadeloupe/ Paris) die pure und sensible Verteidigung des Glücks. Text, Bewegung und Live-Musik (Andrea Mozzato, Italien/ Berlin) verdichten sich zu einer Atmosphäre ambivalenter Emotionalität. Bi-Kulturalität erscheint als permanenter Versuch der Überwindung von Standpunkten und Stimmungen der Figuren.

Basierend auf einer Materialsammlung wurden Interviews Berliner bi-kultureller Paare, Lyrik von Khalil Gibran, klassische und zeitgenössische Lieder und Blogtexte mit dem Stück „Harte Liebe“ des israelischen Dramatikers Motti Lerner verwoben.

Die musikalische Sprach- und Tanzperformance wurde im Oktober 2011 auf dem Internationalen Theaterfestival in Algerien mit Unterstützung des Goethe Instituts Algier uraufgeführt. Im Februar 2012 spielte sie erfolgreich in der Berliner Ausländerbehörde. 2014 ist sie erneut in Berlin zu sehen.nSpieltermine
03./ 04./ 05./ 07. März 2014 – 18.30 Uhr
Ausländerbehörde | Friedrich-Krause-Ufer 24 | 13353 Berlin
Reservierung via email:ed.reggereudekirlu@stekcit

25./ 26./ 27. März 2014 – 20 Uhr
Theater im Aufbau Haus | Prinzenstraße 85 F | 10969 Berlin
Reservierung via Telefon: 030- 343 912 91 |www.tak-berlin.de

Tickets 13 Euro | ermäßigt 8 Euro

Performance Ulrike Düregger, Charles-Henry Peler
Musik/ Arabische Laute Oud Andrea Mozzato
Regie, Produktion Ulrike Düregger
Performance deutsch/ französisch

Mit freundlicher Unterstützung vom Österreichischen Kulturforum Berlin und totalplural e.V.

Dank an Medienpartner: AfricAvenir,www.africavenir.org

Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über Aktuelles zu AfricAvenir International Berlin und zu den Themen Dekolonisierung, Rassismuskritik und afrikanische Perspektiven. Tragen Sie sich hier ein und erhalten Sie zweimal pro Monat Termine, Lesetipps und andere Empfehlungen.